FANDOM


CreativerseLogo-0

Bearbeiten

Creativerse ist ein Block-basierendes Sandbox-MMOG aus dem Hause Playful Corp. Das Spiel wurde auf Steam am 8. Mai 2017 veröffentlicht. Es ist kostenlos mit optionalem kostenpflichtigen Inhalt spielbar. Die Entwicklung wird stets weitergeführt. Bearbeiten

Creativerse Trailer

Creativerse Trailer

Die Entwickler von Creativerse sind nicht in die Gestaltung dieser inoffiziellen öffentlichen Wiki involviert. Vielmehr wird diese Seite ausschließlich von Creativerse-Spielern betreut. Bearbeiten

Stand: 5. Juni 2017

Bearbeiten

Hinweis: Diese Wiki ist nicht aktuell und noch in der Aufbauphase und daher unvollständig. Sie basiert auf der englischen Wiki. Hilf doch mit, sie fertig zu stellen.

Was ist Creativerse? Bearbeiten

Creativerse ist ein Sandbox-MMOG aus dem Hause Playful Corporation welches sich mit seiner Voxel-Grafik optisch sehr stark an Minecraft oder Terasology anlehnt. Und auch im laufenden Spielbetrieb kann Creativerse - trotz diverser Unterschiede - nicht leugnen, dass Minecraft bei seinen Machern offensichtlich als Basis zur Ideenfindung Pate stand. So gibt es beispielsweise verschiedene Biome, einen Tag- und Nachtzyklus der sich auch auf das Verhalten der Kreaturen auswirkt, und einen Helden den man bewaffnen und ausrüsten kann, um nur ein paar Dinge zu nennen.

Creativerse bietet die Möglichkeit eigene Abenteuer zu kreieren und die Creativerse-Community daran Anteil zu nehmen. Jedes Abenteuer bietet seine eigenen Ziele und einige erzählen ihre eigene Geschichte. Der Kreativität sind nahezu keine Grenzen gesetzt.

Die Hintergrundgeschichte des fiktiven Science Fiction angehauchten Creativersums kann durch Tagebuchnotizen und Datenchips nach und nach aufgedeckt werden. In zufällig erscheinenden Schatztruhen können diese eingesammelt werden. Diese Truhen beinhalten zudem seltene Rezepte und Rohmaterialien.

Jeder Spieler erhält im Creativerse-Universum eine eigene Welt (F2P). Erwirbt er einen "Pro-Account", so kann er 12-15 eigene Welten besitzen. Die Welt kann durch ein Passwort geschützt werden und bietet bis zu 20 Spielern ein Mehrspielererlebnis. Sämtliche Welten liegen auf den Servern von Playful Corp und sind nur online erreichbar.

Stand 5. Juni 2017

Besondere Eigenschaften Bearbeiten

Sämtliche Spielwelten in Creativerse bestehen aus mindestens zehn unterschiedlichen Biomen und vier untere Ebenen. Jede Ebene enthält diverse für das Biom spezifische Blöcke, Materialien, Wesen und manchmal auch eigene Herausforderungen wie Kälte, Hitze oder Vergiftung. Die Welten werden nicht zufällig oder verfahrenstechnisch generiert. Auch sind sie nicht unendlich groß. Stattdessen basieren sie auf Weltschablonen, die eine Fläche von 10.240 x 10.240 Blöcken haben und 256 Blöcke hoch sind. So besteht die Möglichkeit, die Teile, die du bereits auf deiner Karte erforscht hast mit den Schablonen im Wiki-Artikel Welten zu vergleichen und so festzustellen, in welcher Richtung ein bestimmtes Biom liegt.

Energiehandschuhe sind die praktischen Werkzeuge zum Abbauen und Ernten von allen Blöcken, zum Einsaugen von Flüssigkeiten, Pflanzen und Materialien (lediglich Erze werden durch einmal verwendbare Erzsammler abgebaut). Sie ermöglichen es dem Spieler immer tiefer durch die verschiedenen immer härter werdenden Felsen zu gelangen und so immer seltenere Ressourcen zu erhalten. In sämtlichen Gebieten, mit Ausnahme der mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten gefüllten, leben 16 fantasievolle Wesen in bis zu 42 Biom spezifischen Arten (Farbe, Größe, Stärke, Widerstandsfähigkeit). Einige sind aggressiv, andere sind friedlich. Viele verfügen über einzigartige Spezialangriffe. Sämtliche Arten können entweder gejagt oder gezähmt werden. Gezähmte Wesen müssen gepflegt und gefüttert werden und können immer wieder quasi "geerntet" werden.

Im Wesentlichen geht es bei Creativerse um das Entdecken von Herstellungsrezepten. Derzeit (9. Mai 2017) können 343 Rezepte durch Erkunden, Graben und Herstellen freigeschaltet werden. Ein weiteres durch Kämpfen bzw. Zähmen und weitere 73 können im Store erworben werden. Weiterhin gibt es spezielle nur zu bestimmten Zeiten erhältliche Rezepte (Halloween und Weihnachten). Mithilfe von beliebig vielen, selbst herstellbaren Teleportern, kann sich jeder Spieler auf der Welt frei und schnell bewegen. Rüstungen, Waffen und Werkzeuge von steigender Qualität sind ebenso herstellbar, wie Werkbänke und Kisten in verschiedenen Größen zur Lagerung der Gegenstände. Auch Waffenschränke und Bücherregale können hergestellt werden. Saatgut kann gepflanzt, Tränke gebraut und dutzende von Gerichten können gekocht werden. Unterschiedliche Arten von Sprengstoffen mit unterschiedlichen Effekten tragen dazu bei, die Umgebung zu verändern.

Wer gerne als Entdecker unterwegs ist, kann die 676 Felder der Karte erkunden, um wertvolle Fundstücke wie die zufällig entstehenden Schatztruhen mit ihren seltenen Herstellungsrezepten oder ungewöhnliche Kreaturen wie die Goldenen Keepas zu erhaschen. Sobald ein Spieler besiegt wurde lässt er eine Urne mit seinen Gegenständen fallen. Ein Totenkopf auf der Kompassanzeige sowie ein Leuchtfeuer weisen einem den Weg zu der Todesstelle, wo die Urne vom Spieler wieder eingesammelt werden kann. In den Pro-Spielwelten kann das Verhalten der Kreaturen auf passiv eingestellt werden. Dann greifen sie nur an, wenn sie angegriffen werden oder gezähmt werden sollen. Der PvP-Modus kann ebenfalls deaktiviert werden.

Als Abenteurer gibt es viele große Höhlen, die mit gefährlichen im Untergrund lebenden Wesen bevölkert sind, zu erforschen. Einige der Wesen schlendern nachts auf der Oberfläche umher. Die Bedrohlichsten findet man in der untersten Ebene, der verseuchten Ebene. Während sehr starke Wesen ("Dinge" genannt) bekämpft oder gezähmt werden können, um spezielle Rezepte (wie den Supererzsammler) und hoch qualitative Gegenstände zu erhalten, gibt es noch Riesenwesen ("Rockzillas" genannt), die "gerufen" werden müssen, indem Arenen aus einer speziellen Mindestzahl von bestimmten Materialien gebaut werden.

Ein Baumeister kann aus einer Vielzahl von natürlichen Blöcken (inklusive Flüssigkeiten), aus denen die Spielwelt besteht, wählen. Ebenso stehen ihm aus einer Palette von selbst hergestellten Blöcken wie Stufen und Schrägen, innere und äußere Eckblöcke, Möbel, Türen, Fenster, Zäune und mehr zum kreativen Bauen zur Verfügung. "Elektrische" Apparaturen wie Schalter, Druckplatten, Nummernblöcke oder Sensoren erlauben es dem Spieler, Türen zu öffnen und zu schließen, Licht zu ein- und auszuschalten, Wesen zu erzeugen, Wände erscheinen zu lassen und vieles mehr. Das alles auch aus der Entfernung heraus, z. B. wenn Spieler oder Wesen bestimmte Bereiche betreten oder über ein optionales Zeitschaltwerk.

Gebiete können von ihren Eigentümern mit unterschiedlichen Einstellungen beansprucht und geschützt werden. Es kann z. B. festgelegt werden, ob sich Feuer ausbreiten darf, ob das Land verseucht ist und ob Sprengstoffe eine Auswirkung auf das Gelände haben. "Schienen" oder "Achterbahnen" können aus Eisschrägen oder anderen Blöcken in Verbindung mit Ventilatoren gebaut werden. Fallen und Rätsel können mit Hilfe von Aktivatoren, Blockphasern, Mob-Spawnern, Beute-Spawnern, SR-NOR-Drücker und vielem mehr kreiert werden.

Verschiedene, vorgegebene Gebäude können mit Hilfe von kostenlosen Blaupausen (vor allem zusammen mit Freunden) gebaut und individuell angepasst werden. Um hierbei Zeit zu sparen sind im Store vorgeschlagene Standardblöcke für bestimmte Blaupausen käuflich zu erwerben. Selbstverständlich können die Bausätze auch für eigene Ideen verwendet werden. Da Wesen und Schatztruhen nur auf speziellen Blöcken entstehen, können Spieler künstliche Biome erstellen, um seltene Materialien und Rezepte wesentlich schneller zu erhalten, als wenn sie immer wieder die Spielwelt erkunden müssen.

Stand: 6. Juni 2017

Letzte AktivitätenBearbeiten

  • Übersetzung und Übertragung der englischen Fandom-Wiki in die deutsche Sprache (seit 16. Mai 2017)
  • Startseite vorerst abgeschlossen (6. Juni 2017)
  • Ebenen und Biome begonnen (6. Juni 2017)
  • Diskussion zum Thema Übersetzung von "corrupted" hinzugefügt.
  • Navigation angepasst (17. Juni 2017)
  • Seite zum Mitmachen eingerichtet (17. Juni 2017)
  • Ebenen und Biome vorerst abgeschlossen (2. Juli 2017)
  • Hier findet ihr ein Stichwortverzeichnis, wo ihr die bereits vorhandenen Begriffe der deutschen Wiki findet:

http://de.creativerse.wikia.com/wiki/Stichwortverzeichnis

Stand: 5. Juni 2017